RPG Status: TAGESZEIT: Morgen, 08:41 Uhr JAHRESZEIT: Frühsommer TEMPERATUR: 17°C TAG/STUNDE: Dienstag/ 2. Mythologie Gesucht: Mitglieder natürlich :D Nicht einschüchtern lassen: Es ist immer Platz für Newbies :D

#61

RE: Die Rebellion

in Privis 21.08.2013 22:18
von Naelia • 2.016 Beiträge

Sie rannte weiter bis sie an der Haltestelle ankam, die Bahn hat gerade eben gehalten und Maddie beeilte sich einzusteigen.
Auf dem Weg wuchs ihre Angst und sie tippelte immer mal nervös mit ihren Füßen auf den Boden .
An ihrer Haltestelle stieg sie dann eillig aus und ging schnell zu sich nach hause. es dauerte noch eine Weile.
Dort angekommen saß ihr Vater am Küchentisch und wartete auf sie. als sie herein kam stand er auf und kam gefährlich nahe auf sie zu.
"Wo warst du?" fragte er auch gleich in einem zischenden Tonfall, der Maddie eine Gänsehaut brachte.
Ihre Stimme war trotzdem fest und sie hielt dem Blick ihres Vaters stand, das lag vor allem an Tiru.. er hatte ihr heute neuen Mut gegeben, "Ich war laufen, dass habe ich dir auf einen Zettel geschrieben."
"Wo GENAU warst du?" fragte er energisch und wütend nach.
"Im Park" log sie und versteckte sie so gut es ging.
Mit einem lauten Klatsch hatte ihr Vater sie geschlagen, er wusste das es gelogen war.
"Im Wald...." sagte Maddie dann mit gesenktem Blick.
Ihr Vater wirkte nur noch wütender.
"Ich habe dir schon tausend mal gesagt: du sollst dich gefälligst von dort fernhalten!"
Maddie nickte nur und antwortete: "ja, Vater"
Ihr Vater ließ sie noch nicht einmal richtig ausreden.
"und was sollte das wieder mit der Wanze?!" er schrie gedämpft, die nachbarn könnten ihn ja sonst hören.
Jetzt hob Maddie den Blick wieder und sah ihm genau in die Augen, "Würdest du mir vertrauen... dann hätte ich dir auch gesagt wo ich hingehe, aber du überwachst ja eh jeden meiner schritte!"
"Wag es dir in solch einem Tonfall mit mir zu reden!" entgegnete ihr Vater bloß und schlug sie noch ein paar Mal.

Sie wusste am Ende nicht wie viel Zeit vergangen war, doch erst tief in der Nacht kam sie schwer verletzt auf ihr Zimmer und fiel müde auf ihr Bett. sofort schlief sie ein, doch sie schlief sehr unruhig und es war keine erholung.


nach oben springen

#62

RE: Die Rebellion

in Privis 21.08.2013 22:58
von Jamiel • 1.448 Beiträge

Nachdenklich kehrte Tiru nach Hause in seine WOhnung zurück. Der Nachmittag war bis eben schön gewesen. Auch jetzt war er es noch.. aber irgendwie fühlte er sich jetzt alleine. Das ruhige Mädchen hatte sein Interesse geweckt. Es gab noch so viele Geheimnisse um sie herum - was sie nur noch interessanter machte.
Geistesabwesend schaltete er den Computer ein. Er wollte sie nicht verpassen, falls sie online gehen sollte - doch sie kam nicht. Während er wartete ließ er die Zeit mit Maddie Revue passieren. Zwischendurch machte er sich etwas zu essen, fegte einmal durch und machte das bisschen Wäsche, das sich angesammelt hatte.
Erst spät in der Nacht schaltete er den Computer aus, um sic hschlafen zu legen. Als er die Augen schloss kam das Bild Maddisons vor sein inneres Auge, die Angst in ihre nAugen stach nun überdeutlich hervor. Hoffentlich ist ihr nichts passiert..., dachte er noch, dann schlief er ein.


Der Klub der Knuddler!
Der Klub der Knuffer!


Realität:
Welten:
(selbe Gestalt als Albin)
Tier:
Symbol/ Gegenstand:

nach oben springen

#63

RE: Die Rebellion

in Privis 21.08.2013 23:10
von Naelia • 2.016 Beiträge

Am nächsten Morgen wachte Maddie schon früh auf. In der ganzen Zeit saß sie dann auf ihrem Bett und sah sehnsuchtsvoll aus dem Fenster. Danach ging sie in ihr Bad und duschte sich erst einmal. Als sie danach aus der Dusche trat und sich im Spiegel betrachtete erschrak sie selbst vor ihren Verletzungen, nur wenige würde man mit Sachen sehen, aber es sah dennoch schlimm aus.
Deshalb zog sie sich dann auch schnell an und ging wieder in ihr Zimmer, Dort öffnete sie das Fenster, es war ein wunder das dieses noch nicht verriegelt wurde, und ließ ihre Haare an der Luft trocknen.
Zum Frühstück kam sie dann dennoch nach unten, auch wenn sie dann nichts gegessen hatte.
Keiner der beiden, weder ihr Vater noch Maddie sagten ein Wort. Am ende fragte Maddie nur: "Darf ich heute wieder weg?"
"Zu was und wohin?" kam auch gleich die gegenfrage.
Sie antwortete was er hören wollte, "Ich wollte heute einen Ausflug zum Park machen nd etwas laufen trainieren... in letzter Zeit habe ich nicht mehr so oft trainiert." das war sogar die halbe wahrheit.
Ihr Vater nickte nur und ließ sie auf ihr Zimmer gehen.
Dort setzte sich Maddie aber nicht an den Computer, sondern suchte sich Sachen für nachher heraus. Einen langen dunklen Kapuzenpulli und ebenso eine lange, nur schwarze, hose.
Dann saß sie einfach wieder am Fenster und dachte über den gestrigen Tag nach.


nach oben springen

#64

RE: Die Rebellion

in Privis 21.08.2013 23:17
von Jamiel • 1.448 Beiträge

Wenn Tiru arbeiten musste - das hieß, wenn er keinen Urlaub hatte - stellte er sich auch für die eigentlich freien Tage einen Wecker um nicht zu spät aufzuwachen. Darum war er schon bald wach.
Nach einer morgendlichen Dusche, einem herzhaften Frühstück und einer Menge Kopfzerbrechen schaltete er den PC ein. Allerdings öffnete er nur eine Seite - und sah, dass 'Free' noch immer nicht wieder online gewesen war.
Ein wenig unruhig tigerte er im Haus auf und ab, machte hier ein wenig sauber und räumte dort ein wenig auf. Einfach, um sich die Zeit zu vertreiben.
Schließlich öffnete er ein Fenster, setzte sich davor und schaute nach draußen auf die leere Straße.


Der Klub der Knuddler!
Der Klub der Knuffer!


Realität:
Welten:
(selbe Gestalt als Albin)
Tier:
Symbol/ Gegenstand:

nach oben springen

#65

RE: Die Rebellion

in Privis 21.08.2013 23:24
von Naelia • 2.016 Beiträge

Nachdem ihr Vater endlich gegangen war zog sich Maddie so schnell es eben ging um, zog sich ihre Schuhe an und stülpte sich die Kapuze ihres Pullovers so tief über den Kopf, das selbst ihr halbes Gesicht verdeckt wurde.
Die Adresse wo sie hinwollte brauchte sie erst gar nicht noch einmal anzusehen, sie wusste sie scho längst auswendig.
So ging sie dann zügig die Straßen entlang, fuhr aber mit keinem Verkehrsmittel. Anhand ihrer Fingerabdrücke würde man sonst erkennen können wo sie hingefahren war. Nach einiger Zeit, die für Maddie unendlich schien stand sie vor der Adresse.
Sie war sich immernoch nicht sicher ob sie das richtige tat, es könnte ja ach sein das er noch schlief doch dann klopfte sie an seiner Tür. Nein sie klingelte nicht sie klopfte wirklich.


nach oben springen

#66

RE: Die Rebellion

in Privis 21.08.2013 23:30
von Jamiel • 1.448 Beiträge

Tiru sah sie die Straße herunterlaufen. Es musste! Maddie sein. Nur sie zog die Kapuze so tief ins Gesicht, nur sie lief so, wie sie es eben tat.
Schnell polterte er zu der Tür und kurz nachdem sie geklopft hatte öffnete er. Besorgt blickte er sie an, machte ihr Platz, damit sie eintreten konnte und schloss die Tür hinter ihr. Vorsichtig zog er sie an sich, doch als sie zusammenzuckte (ich hoffe mal, es ist okay, dass ich das schreib) hielt er inne. Was.. was ist passiert?, fragte er sie besorgt. Er hatte ein mulmiges Gefühl in der Magengegend...
Sanft streifte er ihr die Kapuze vom Kopf.


Der Klub der Knuddler!
Der Klub der Knuffer!


Realität:
Welten:
(selbe Gestalt als Albin)
Tier:
Symbol/ Gegenstand:

nach oben springen

#67

RE: Die Rebellion

in Privis 21.08.2013 23:37
von Naelia • 2.016 Beiträge

(klar ist es ;D)

Kurz sah sie ihn an bevor sie den Kopf senkte und auf den Boden blickte. An ihrem Gesicht war nicht wirklich zu erkennen was los war, es war nur etwas gerötet von den Schlägen.
Sie wollte ehrlich zu ihm sein und hatte vorhergedacht. Maddie hob ihre Arme und zog sich den Pullover aus, darunter trug sie noch ein T-Shirt, was immernoch das meiste verdeckte. Trotzdem konnte man einige ihrer Verletzungen sehen und erahnen was unter ihrem T-Shirt und der Hose noch alles war.


nach oben springen

#68

RE: Die Rebellion

in Privis 21.08.2013 23:43
von Jamiel • 1.448 Beiträge

(Gut :D)

Verständnislos beobachtete er sie, wie sie den Pullover auszog. Dann sog er scharf die Luft ein. Nun verstand er auch, warum sie vor Berührungen so zurückzuckte. Wer war das?, wollte er aus zusammengebissenen Zähnen wissen. Er wollte die nächste Frage erst nicht stellen, doch er konnte nicht anders. Dein Vater?
Er streckte die Arme aus, dass sie selbst zu ihm kam. Er wollte ihr nicht weh tun. Aber... er verstand nun, weshalb sie so ruhig und in sich gekehrt war.. und, weshalb sie so nervös gewesen war.


Der Klub der Knuddler!
Der Klub der Knuffer!


Realität:
Welten:
(selbe Gestalt als Albin)
Tier:
Symbol/ Gegenstand:

nach oben springen

#69

RE: Die Rebellion

in Privis 21.08.2013 23:46
von Naelia • 2.016 Beiträge

Maddie nickte nur und ging dann näher zu ihm und in seine Arme. Sie verbarg ihren Kopf an seinem Oberkörper.
Ihr wurde erst gestern als sie ihn kennenlernte klar wie dringend sie jemanden brauchte... wie dringend sie ihn brauchte.
Ein paar einzelne Tränen liefen über ihr Gesicht.


nach oben springen

#70

RE: Die Rebellion

in Privis 21.08.2013 23:50
von Jamiel • 1.448 Beiträge

Ganz vorsichtig legte er die Arme um sie, wollte ihr nicht auch noch weh tun. Vermutlich ließ sich das aber gar nicht vermeiden...
Dieses Schwein!, fluchte er gedanklich. Und warum? Weil sie weg war? Oder weil sie zu lange weg war? Wie kann man nur so herzlos sein?!, fluchte er in Gedanken. Er war wütend.. doch er durfte es auf keinen Fall an Maddie auslassen.
Sag mir.. bekommst du wieder Ärger, wenn du nach Hause gehst?, fragte er leise. In seiner Stimme drang unterdrückte Wut und Sorge mit. Eine seltsame Mischung, wie er selbst feststellte. Aber er war so wütend auf diesen Mann, der sich Vater schimpfte!


Der Klub der Knuddler!
Der Klub der Knuffer!


Realität:
Welten:
(selbe Gestalt als Albin)
Tier:
Symbol/ Gegenstand:

nach oben springen

#71

RE: Die Rebellion

in Privis 21.08.2013 23:53
von Naelia • 2.016 Beiträge

kommt drauf an... flüsterte sie und fügte dann noch hinzu: Wenn er merkt, dass ich gelogen hab und hier bin schon, wenn nicht hab ich vielleicht glück... Sie schmiegte sich etwas enger an Tiru. Die Schmerzen waren ihr in dem Moment egal, sie versuchte sie zu unterdrücken so gut es ging.


nach oben springen

#72

RE: Die Rebellion

in Privis 21.08.2013 23:56
von Jamiel • 1.448 Beiträge

Mhh.., machte er, und.. wo bist du eigentlich gerade?
Langsam - ganz langsam - beruhigte sich seine Stimme wieder. Doch in seinem inneren tobte es noch immer. Sanft streichelte er ihr ein paar mal über's Haar - da war er sich relativ sicher, dass er ihr nicht zu sehr weh tat.
Er spürte, wie sie sich enger an ihn schmiegte, Halt suchte... den er ihr zu gerne hab. Geben wollte. Du musst von ihm fort.. irgendwann.., murmelte er an ihrem Haar.


Der Klub der Knuddler!
Der Klub der Knuffer!


Realität:
Welten:
(selbe Gestalt als Albin)
Tier:
Symbol/ Gegenstand:

nach oben springen

#73

RE: Die Rebellion

in Privis 22.08.2013 00:00
von Naelia • 2.016 Beiträge

Im Park..antwortete sie auf seine Frage.
Und nachdem er das an ihrem Haar gesagt hatte flüsterte sie nur: Ich weiß, aber...
Sie beendete den Satz nicht, 1. war sie noch nicht volljährig und 2. war es wegen damals mit 14 jahren, wenn sie nicht mehr unter bewachung steht wird sie in eine besserungsanstalt geschickt, und die brechen ihren Willen... das war die bedingung damals.


nach oben springen

#74

RE: Die Rebellion

in Privis 22.08.2013 00:04
von Jamiel • 1.448 Beiträge

Aber... er ist dein.. dein Dad Es fiel ihm schwer, dieses Wort auszusprechen. Es half nicht wirklich, seine Wut zu zügeln.
Schließlich löste er seine Umarmung auf, nahm sie bei der Hand und führte sie ins Wohnzimmer. Dort setzte er sich auf's Sofa und zog sie zu sich. Das weiche Material, das wohl ziwmlich künstlich hergestellt war - vorallem, da es dunkelblau war - war ziemlich weich und bequem. Der Boden war recht dunkel gehalten, die Möbel hell aber einfach und die Wände weiß. Einen Fernsehr gab es auch, dieser war aber komplett ausgeschaltet. Er lief noch nicht einmal auf Standby.
Vorsichtig zog er sie wieder näher zu sich heran, damit sie sich wieder an ihn schmiegen konnte.


Der Klub der Knuddler!
Der Klub der Knuffer!


Realität:
Welten:
(selbe Gestalt als Albin)
Tier:
Symbol/ Gegenstand:

nach oben springen

#75

RE: Die Rebellion

in Privis 22.08.2013 00:09
von Naelia • 2.016 Beiträge

Trotz allem sah sie sich das Wohnzimmer genau an. Es gefiel ihr so wie es aussah.
Sie ließ sich von ihm auf das sofa ziehen und sich dann auch näher ziehen, ihren Kopf legte sie jetzt auf seine Schulter.
Er ist ein... Monster... sprach sie die schweren Worte aus, die sie schon so lange los werden wollte.
Eine Frage... hast du irgendwas zum kühlen? fragte sie dann, ihre Verletzungen waren leider sehr spürbar und schmerzten höllisch.


nach oben springen


Shoutbox

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: cYvTdWqNiX
Forum Statistiken
Das Forum hat 181 Themen und 9891 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen